Dienstag, 11. Mai 2010

paper flowers how to



Am Sonntag war ja Muttertag und ich habe an diesem Tag im Museum gearbeitet. Wir haben im Moment einen Tisch, wo man Grußkarten basteln kann und auch sehr schöne Papierblumen. Jedem gefallen diese Blumen und alle Besucher wollen gezeigt bekommen, wie man diese macht. Am Sonntag habe ich etwa 5 Blumen nacheinander gemacht, da nach 5 Minuten die nächste Person kam, die wissen wollte, wie sie gemacht werden.
On Sunday was Mothersday and I was working on that day at the museum. We have a table where you can make greeting cards and lovely paper flowers. Everyone likes these flowers a lot and wants to know how they are made. On Sunday I made one flower after the other as every other minute someone new came and wanted to know how to make them.

Nun also wollte ich die Blumen mit der Bloggerwelt teilen:
So I wanted to share these flowers with the blogger world:

Man braucht Krepppapier in einer beliebigen Farbe plus grün
Schaschlikholzspieße
Klebestift
Geduld
You need crepe paper in your favourite colour
wooden skewer
glue stick
patience




Man legt sich ein etwa 60-70 cm langes Stück Krepppapier hin und gibt den Kleber auf die untere Hälfte.
Lay out a piece of crepe paper of 60-70 cm in length and put glue on the bottom part.


Dann faltet man die obere Hälfte nach unten, dabei sollte man beachten, dass man nur unten drückt und nicht oben, so dass oben eine schöne Rundung bleibt, denn dadurch wird die Blume am Ende voller.
Then you fold the top half down on to the botom half being careful not to fold the top, only pressing down on the bottom half, so you have a nice round shape at the top, as the flower will look fuller at the end.



Darauf gibt man Kleber wiederum auf die untere Hälfte des Streifens.
Then again you put glue on the bottom half of the strip.



Denn Schaschlikspieß holen und ein Ende einaml einrollen.
Get your skewer and roll it a little into the strip.



Jetzt kommt der knifflige Teil: Man formt ein kleines Stück des Streifens in eine Art Fächerform, d.h. man kneift unten einen Teil des Papiers zusammen, oben bleibt es breit.
Now comes the difficult part: You shape a little piece of the strip into a fan shape, i.e. you pinch a little part of the paper together, but only at the bottom, so that the top is still wide.



Dann dreht man das Ganze ein kleines bisschen und macht lauter kleiner Fächer um den Stiel herum, immer dabei beachten, dass der Stiel gedreht wird und die Blume oben offen ist.
Then you turn the whole thing just a bit and you just make lots of little fans around the skewer, always turning the skewr and making sure, that the top part of the flower is open and wide.



Und so in etwa kann das Ganze dann aussehen. Ich hoffe, dass war verständlich ;)
And this is how it can look like. I hope that was comprehendible ;)



Einen Kreppstreifen in grün, etwa 30 cm, ausbreiten und fast komplett mit Kleber bestreichen, ein kleines Stück am Ende, etwa 5 cm ohne Kleber belassen.
Lay out a crepe paper strip in green, about 30 cm long, and cover it completly with glue, leave a little piece at the end without glue, about 5 cm long.



Darauf achten, dass man das untere Ende der Blume mit dem grünen Streifen einwickelt.
Be careful to cover the bottom part of the flower with the green strip.



Den grünen Streifen schräg halten und den Stab drehen, dabei wickelt sich der Streifen um den Holzspieß. Und ja, man bekommt ganz zauberhaft farbige und klebrige Finger dabei.
Hold the green strip diagonally and turn the skewer, the skewer gets covered by the strip in this way. And yes, you get lovely colourful and sticky fingers during the process.



Das letzte Stück ohne Kleber mit einer Schere abrunden. Dies wird ein Blatt.
TRound of the last piece without glue with scissors. This is going to be the leaf.



Ein wenig Kleber auf den Rand des Blattes geben.
Put a little glue on the edge of the leaf.



Das Blatt am Stiel festkleben.
Glue the leaf to the skewer.



Fertig.
And you're done.

1 Kommentar:

  1. Hi!
    Die sind schön, danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße!
    Karina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...