Samstag, 30. April 2011

Blümchenohrstecker



Ich habe schöne neue Ohrstecker gebastelt. Natürlich wieder in blümchenform, was anderes geht bei mir scheinbar nicht ;D
Für die Ohrringe habe ich ShrinkyDinks benutzt. ShrinkyDinks ist dünnes Plastik, das bei Hitze schrumpft, hart und etwas dicker wird. Ideal zum Schmuckherstellen. ShrinkyDinks kann man in weiß, schwarz, braun und durchsichtig kaufen, diese kann man dann mit Permanentmarkern oder Buntstiften bemalen, aber es gibt auch ShrinkyDinks für den Inkjet-Drucker.
Meine Ohrringe habe ich aus ShrinkyDinks mit Blumenstanzern ausgestanzt, mit Buntstiften bemalt, dann mit dem Heißluftfön geschrumpft. Zum Schluss habe ich die Blumen mit Nagellack bestrichen (gut, das ist das, was ich da hatte, wer Klarlack nehmen mächte, liegt nicht verkehrt), trocknen lassen, dann mit Zweikomponentenkleber vorne eine kleinere Blume und eine Perle und hinten einen Ohrstecker draufgeklebt. Fertig.

I made some lovely new earrings. Obviously I made them in flower form again, apparently nothing else seems to be doable for me ;D
I used ShrinkyDinks for my earrings. ShrinkyDinks is thin plastic, that shrinks, gets hard and a little thicker, when you heat it up. Ideal for making jewellery. You can get ShrinkyDinks in different colours, white, brown black and clear, which you can colour with either permanent markers or crayons, but you can also get ShrinkyDinks for the inkjet printer.
For my earrings I used a flower puncher, coloured them in with crayons and shrunk them with the hot air dryer. Then I painted them with clear nail varnish (OK, that is what I had at hand, of course if you want to use clear varnish, you are not mistaken) let it dry and then I used two component glue to stick on another flower and a pearl on to the front and an ear stud on to the back.
And you're DONE.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...