Sonntag, 18. September 2011

Low Carb Muffins, well nearly


Im Zuge einer Gewichtsabnahme bin ich dabei meine komplette Ernährung umzustellen. Abends gibt es keine Kohlenhydrate nur Proteine und Gemüse, mittags gibt es manchmal Mischkost, heißt Proteine und Kohlenhydrate oder eben nur Proteine und Gemüse und morgens gibst bisher nur Kohlenhydrate z.B. Müsli mit Sojamilch. Das ganze nennt sich Schlank im Schlaf von Dr. Pape und diese Bezeichnung ist doch einfach nur Spitze. Ich habe schon einige Kilos abgespeckt, doch langsam werden die Rezepte etwas langweilig und so bin ich auf die Suche nach anderen Rezepten gegangen. Da diese "Diät" sehr nah an der Low Carb Diät ist, bin ich hier fündig geworden und habe auch leckere Süßspeisen gefunden, die ich in letzter Zeit sehr vermisst habe, denn ich bin ein absoluter Schokojunkie. So bin ich auf ein Muffinrezept gestoßen, das ohne Weizenmehl auskommt und nur gemahlene Mandeln und Leinsamenmehl verwendet, welches ich durch Sojamehl ersetzt habe. Mir war vorher gar nicht klar, dass es überhaupt sowas wie Sojamehl gibt, noch dazu normales und fettarmes, oder Süßstoff, der wie Zucker aussieht. Man lernt ja nie aus. Die Muffins schmecken eigentlich ganz gut, nur habe ich leider zuviel Zimt reingetan und aus Versehen die Mengenangabe bei der Butter falsch verstanden. Man sollte 1/2 cup dazumischen, was etwa 115g entspricht, ich habe 1 cup gelesen, was etwas 250g ist, also waren sie schon recht fettig. Außerdem habe ich normale Schokolade dazugegeben, was Zucker enthält, also sind die Muffins nicht absolut Low Carb.
Da ich diese Ernährungsumstellung auf Dauer durchführen möchte, wird es wohl noch einige geglückte und missglückte Low Carb-Ergebnisse hier zu sehen geben.

In the course of losing weight I am changing my diet. In the evenings I do not eat any carbs, only proteins and veggies, for lunch I sometimes mix carbs and proteins, or just have proteins and veggies, and in the mornings I usually have cereal and soy milk. This whole thing is called get slim while you're sleeping by Dr. Pape and I just love this term. I have lost quite a few pounds already, but I am getting tired of the recipes I've got and so went to search for some others online. As my diet is closely related to the low carb diet I found some quite interesting recipes in this area. I even found some lovely sweet dish recipes, which I have missed desperately in the last few months, as I'm a complete chocolate junkie.So while searching I found this muffin recipe which doesn't use wheat flour, but almond and flax flour, which I replaced with soy flour. I didn't even realize there is something like soy flour, either normal or even low-fat, or sweetner in sugarform. You live and learn. The muffins actually taste alright, but I added a little too much cinnamon and I misread the instructions on how much butter to use and put in the double amount which turned out pretty fatty muffins. I also added some normal chocolate and as it contains sugar the muffins are not entirely low carb.
As I want to do this diet change on a continuing basis there will be more successful and less successful low-carb results posted here.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...