Montag, 14. Januar 2013

Butterfly Cushion



Eine Freundin von mir liebt Schmetterlinge über alles, auf Kleidung, Taschen, als Ohrringe, einfach auf allem kann man Schmetterlinge bei ihr finden. Weihnachten bot mir die Gelegenheit ihr einen weiteren Schmetterling zu schenken, und zwar als Kissen. Ein Schnittmuster anzufertigen ist ganz einfach, man braucht auch nur die Hälfte eines Schmetterlings zu zeichnen und den Stoff im Stoffbruch zu zuschneiden. Ich habe zwei verschiedene Stoffe für beide Seiten benutzt, damit sie ihrer Stimmung entsprechend den Schmetterling drehen und wenden kann.Die eine Seite ist sehr farbenfroh und bunt, die andere etwas gemäßigter.

A friend of mine loves butterflies and sports them nearly everything, clothes, bags, also earrings, you can find nearly everything covered in butterflies (okay, I am exaggerating just a tiny bit). Well as Christmas came along it gave me the opportunity to make a another butterfly themed object, so I made her a butterfly cushion. Making a pattern for this cushion is very easy, you just have to draw half of a butterfly on a big piece of paper and place it and trace around it on the folded fabric. I used two different fabrics for the two sides of the cushion, so she can show that side of the cushion that suits her mood.


Hier kann man das Schnittmuster für den halben Schmetterling sehen, ich habe den Körper später abgetrennt, damit ich die Vorlage für Verzierungen auf dem Schmetterling hatte.

Here you can see the pattern I made for the butterfly. Later I cut of the body part of the butterfly, so I could make a body for the outside of the cushion.


Ich habe den Schmetterling noch mit verschiedenen Mustern verziert und nachdem ich alles angeordnet hatte, habe ich auf die linke Seite der Patches Vliesofix gebügelt. Dann die Verzierungen auf die Schmettelingsflügel aufbügeln und mit einem engen Zickzackstick aufnähen.

I decorated the butterfly with different shapes and colours and after arranging everything and ironed fusible interfacing and then ironed everything onto the butterflies. After that I sewed around each patch with a narrow zigzag stitch.




Dann die beiden Schmetterlingshälften rechts auf rechts aufeinander legen, feststecken und zusammennähen, dabei eine Öffnung lassen, damit man das Kissen zum Schluss wenden kann. Wenden, dann mit Füllwatte füllen und die Öffnung mit einem Matratzen-oder Leiterstich per Hand schließen.

Place the two butterfly halves with right sides together on top of each other, pin it and sew it together. Leave an opening, so you can turn it inside out. The, after turning it inside out, fill it with fiberfill and close the opening by hand with a ladder stitch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...