Mittwoch, 22. Januar 2014

MMM or My First Polkadot Dress



 Ab und zu kann ich auch Außenbilder.
Meine Kamera ist schwer und ich muss mir vorher genau überlegen, ob ich sie mitschleppen möchte oder nicht. Aber da ich so glücklich über mein erstes Pünktchenkleid bin, wollte ich mal ein vernünftiges Foto draußen in der "Natur"...sprich auf dem Dachgarten vom neuen Skyline Plaza, der im Moment ein wenig kahl wirkt, aber ich kann mir vorstellen, dass es im Sommer dort recht angenehm sein wird, wenn alles blüht und gedeiht. So kann man sich nach einer anstrengenden Shoppingtour da oben gut erholen, wenn nicht zu viele Kinder dort rumspringen ;)
Meine Jacke liegt links auf meiner Tasche, hier nicht im Bild. Das Wetter ist, auch wenn es doch recht warm ist für Winter, nicht ohne dicke Jacke erträglich, aber für ein kleines Fotoshooting gehts grade so

On and off I also mangae to take pictures outside of my comfort zone, i.e. outside and in public.
My camera is pretty heavy  and I really have to think beforehand, whether I want to schlep it around with me or not. As I am so ecstatic about my new polkadot dress, I wanted a good picture with natural lighting out in the open - here I am on top of the roof of the new Skyline Plaza, this is the roof garden and it will be really nice, once it's warm and everything is blooming and green again. 

 Nun zu meinem Kleid: Das Schnittmuster habe ich von einem absoluten Lieblingskaufkleid abgenommen, so eine Art Skaterkleid, mit hoch angesetzter Taille und weit schwingendem Rock.  Ich liebe diese Kleiderform und ich werde mir bald auch das Lady Skater Dress Schnittmuster zulegen, damit ich wirklich einen ordentlichen Schnitt zur Hand habe.

On to my dress: I took the pattern off of my well loved bought skater dress with a high waistline and wide swinging skirt. I love this type of dress and I will have to get the Lady Skater dress pattern, so I've always got a proper pattern on hand.

Der Stoff ist vom Stoffmarkt, ein sehr elastischer und figursumspielender Jerseystoff in dunkelpetrol mit braunen Punkten. 
Das Kleid ist eigentlich super einfach zu nähen (hier kann man ein weiteres Beispiel sehen), aber da der Stoff so elatisch ist, lässt er sich nicht gut vernähen und ich musste etwa drei Mal die Seiten neu zusammen- und damit enger nähen, weil der Stoff sich so verzogen hat.
Am Ende war die Lösung des Problems mit dem Oberstofftransporteurfuss zu nähen und dann "...Steam the shit outta that bad boy and show them who’s boss..." um hier mal Lladybird zu zitieren. Da ich zu der Zeit kein Dampfbügeleisen besaß (jetzt hab ich wieder eins, das war unter anderem auch der Grund für den Ausflug zum Sky Plaza), habe ich die Nähte mit Wasser eingesprüht und das Bügeleisen draufgesetzt und wieder angehoben, nicht das Bügeleisen auf dem Stoff herumschieben, das verzieht den Stoff nur wieder.

I bought the knit fabric at the fabric market. It is very stretchy and quite drapey, in dark petrol with brown dots.
The dress is actually pretty easy to sew up (here you can see another example I made) but as the fabric is soooo bloody stretchy, it's pretty dificult to sew and I had to sew the side seams seams about three times and therefore had to take in the skirt part quite a bit in the process, as the seams were puckering up all the time.
At the end I found a solution and used the walking foot whilst sewing and then, quoting Lladybird here: you "...Steam the shit outta that bad boy and show them who’s boss..." 
As I didn't own a steam iron at that point (I do have one now) I sprayed the sides vigorously with water and then set the iron on top, lifted it again and set it on top of another spot -> do not move the iron around on top of the fabric, that only stretches the seams out even more. 


Im oberen Bild sieht man, dass das Kleid lange Ärmel hat, doch ich glaube, ich werde diese noch ein wenig kürzen, sommergerecht, denn durch das Polkadotmuster ist es ein absolutes Lieblingskleid geworden. Daneben sind zwei weitere Kleider, die ich immer noch fertig nähen muss, bei dem rechten muss nur noch gesäumt werden, dass linke hat noch ein wenig mehr vor sich, und auf meinem Sideboard liegt schon das nächste Schnittmuster bereit.

In the picture above you can see that my new dress has long sleeves, but I think I will shorten them to make it wearable in the summer, as I can see it turning into my favourite dress because of the polkadot fabric. Next to it are two WIP-dresses, the right one just has to be hemmed, the left one needs a little more work, and on my siedboard is another pattern waiting to be cut out.


Und nochmal eine Nahaufnahme vom Stoff, man erkennt die Originalfarbe hier viel besser.
Here is a close up of the fabric, you can actually discern the original colour.

Stoff: Pünktchenstoff vom Stoffmarkt
Schnitt: von Kaufkleid abgenommen
Gürtel: MeMade
Schal: Eulenschal aus Amsterdam
Strickjacke: H&M
Strumpfhose: DM
Stulpen: Kaufhof
Stiefel: Remonte



Weitere MMM-Telnehmerinnen findet ihr wie immer hier, viel Spass beim Stöbern nach Inspirationen für eure eigenen Kleiderschränke, ich hab schon einiges unter diesen Bildern entdeckt.

If you want some more inspirations for your wardrobe, have fun and go look up some other MMM-contributors.

1 Kommentar:

  1. Steht Dir total gut, und die kommenden Kleider sehen auch vielversprechend aus!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...