Sonntag, 4. Mai 2014

Untendrunter Sew-Along Teil 3: Schnitte und konkrete Pläne


Bei dem Untendrunter Sew-Along ist es Zeit für Butter bei die Fische, wie Catherine es ausdrückt.

Beim letzten Treffen habe ich geschwänzt, denn ich hätte absolut keine Tipps geben können, weder bei den Schnittmustern noch bei der Stoffanschaffung, dafür habe ich beim Lesen der Blogposts dazu einiges gelernt und diverse links zu meinen Favouriten hinzugefügt.

Die ebay-shop links fand ich besonders gut, mir kam ebay bisher gar nicht in den Sinn, wenn es ums Stoffe kaufen geht, aber das ist ja eine wahre Oase an wunderschönen und tollen Stoffen.

Momentan warte ich aber noch auf den nächsten Stoffmarkt in zwei Wochen, bevor ich mich für  einem konkreten Stoff entscheide, aber ich werde mich sehr an Catherines Stoffbeschreibungen halten und versuchen, mir solche PES/Elasthan Gemische zu besorgen. Das Zubehör, Spitze und Wäscheelastik gibt es ja auch auf dem Stoffmarkt, werde mich also dort damit eindecken.

Aber ein bisschen Stoff zum Ausprobieren liegt hier, deshalb werde ich mich mal dran setzen und damit ein bisschen experimentieren, eslastische Spitze hab ich auch, wenn mir jetzt noch jemand erkären könnte, wie man vernüftig Spaghettiträger näht, wäre mir schon sehr geholfen.
Ich würd sie nach dem Umdrehen nochmals gerne Steppen, aber die sind am Ende so dünn, dass sie nicht transportiert werden, also habe ich Backpapier untendrunter gelegt, klappt prima, es dauert aber ewig, das Papier aus der Naht zu entfernen. Weiß jemand eine bessere Idee?

Nun zum Schnittmuster: ich bin ganz begeistert von dem 40er Jahre Vintage-Slip von Jo Barnfield, denn das habe ich jetzt bereits zweimal genäht und wenn man alles im Bruch schneidet, zeichnet sich auch nichts ab, also bleib ich diesem Schnitt wohl treu, obwohl ich Gertie's Slip auch gern ausprobieren möchte, müsste ich mir allerdings noch besorgen.

Vintage Slip by Jo Barnfield

Aber auch den Ruby Slip find ich sehr ansprechend und könnte mir durchaus vorstellen diesen in einem Jersey-Gemisch zu nähen und vielleicht ohne die durchsichtige Spitze beim Oberteil, mir geht es um Komfort und Gleitkraft, nicht um Anreizung.

http://buzzybeesworld.blogspot.de/2011/12/ruby-slip-free-pattern-and-sew-along.html
Ruby Slip Sew Along



Nun bin ich noch auf die anderen Teilnehmerinnen gespannt. Und hier geht es zu Catherine und zum "Untendrunter" Sew Along.

1 Kommentar:

  1. Ich habe mir fertige BH Träger bei Wien 2000 bestellt, weil ich auch befürchte, dass ich das mit den elastischen Stoffen nicht so gut in schön nähen kann.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...