Dienstag, 22. Juli 2014

shower me in colour

Ich hab ein Kleid genäht.
WAS?? Das ist ja mal originell für sie, denkt ihr grade bestimmt...nicht.

I weiß nicht wirklich, wie viele Kleider ich bisher genäht habe, aber langsam aber sicher gehen mit die Kleiderbügel aus, ich musste meiner Mutter sogar einen klauen, damit ich mein Kleid aufhängen und in meinen Kleiderschrank stopfen konnte. Und ich hab noch zweieinhalb, nein, streicht das, drei unf zweihalbe gemacht. Und ich plane noch mehr. Zum Beispiel mein Geburtstagskleid, was wahrscheinlich nicht zum Geburtstag fertig wird, aber sicherlich zum Trip nach Wien.

I made a dress.
WHAT?? That's a new fancy of her, you are probably thinking...not.

I don't really know how many dresses I've made so far, but I am running out of hangers, I even had to steal one from my mom to hang it up and try and cram it in my closet. And I've made another two and a half, no, scrub that, three and two halfs. And I've got more planned. Like my b-day dress, which will probably not be ready to wear on the day but at least during my Vienna trip. 

 Aber, schnickschnack, zum neuesten Kleid.   Well, on with the latest.


Am Samstag habe ich eine kleine Fahrradtour nach Offenbach unternommen, frühmorgens, denn Samstag war hier einer der heißesten Tage und wir wollten los, bevor es zu heiß wurde. In Offenbach haben sie einen schöneren und auch viel preiswerteren Bauernmarkt als die in Frankfurt, also kann man das Angenehme - Fahrradtour - mit dem Notwendigen - Einkaufen - verbinden.
Wir fuhren am Main entlang, was ich wirklich nur empfehlen kann, nicht nur wegen der landschaftlich schönen Strecke, sondern auch wegen all der schönen shirtlosen Körper, die einem auf der Fahrt begegnen.
Die Fotos haben wir bei einem alten verlassenen Waggon gemacht, in der gleißenden Sonne, während ganz viele Fahrradfahrer an uns vorbei fuhren.
"Schön weiterfahren, hier gibts nichts zu sehen, nur ein kleines Fotoshooting."

I went on a bike trip to Offenbach on Saturday, early in the morning, as it was one of the hottest days so far and we wanted to go before it got really hot. They have a farmer's market there which is a lot prettier and cheaper than the ones in Frankfurt. 
We went along the Main, which is quite pretty to ride along, and not only for the scenic view, but also for all the nice bodies with their shirts off that pass by you. 
We stopped at an old abandoned train waggon to take some pictures, while the sun was blazing and several other bike riders passed as by.
"Move along, nothing to see here, just a little photoshoot."


Das Schnittmuster ist wiedermal Simplicity 2444, weil ich die Passform des Oberteils einfach grandios finde und die Falten am Rockteil sind auch fast nicht zu übertreffen.
Ich experimentiere gerade mit den Halsausschnitten, denn ich würde liebend gerne einen Herzausschnitt haben, aber das muss ich wohl noch ein bisschen üben.

 I made the Simplicity 2444 pattern again, because I just love how the bodice fits and I can't really get enough off of the pleats on the skirt. I am experimenting on new necklines at the moment, I would love to have a heart shape neckline, but I need to practive that a bit more.

Den Stoff habe ich auf dem Stoffmarkt entdeckt und musste ihn einfach sofort haben. Meine Mutter hat einen Stoff mit ähnlichem Muster gekauft, nur sind die Farben dezenter. Meine schreien geradezu Farbe und Freude. Auf meinem Stoof passiert eine Menge, verschiedene Farben und Formen und es ist sogar an einigen Stellen gelb, und obwohl ich die Farbe nicht mag, funktioniert sie hier. Der Stoff ist ein leichter Baumwollstoff, der sich gut falten lässt.

I saw the fabric for this dress at the fabric market and new straight away I had to buy it. My mom got a similar pattern at the same time, but far less colourful. Mine just shouts out colour and happiness. There's a lot going on, lots of differnet colours, differnt shapes - triangles, kiteshaped, lines, it even has yellow in it and I don't really like that colour, but here it works. It's a light weight cotton fabric which works well with pleats.


Sieht das Kleid nicht gut aus mit meinen adidas climacool Bootsschuhe ;) Ich hatte schon fast vergessen, dass ich sie besitze, aber ich find sie tragen sich richtig angenehm in heißem Wetter und sind total bequem. Auch kann man sie prima im Regen tragen, zwar werden die Füße nass und schmutzig, aber die Schuhe werden schnell wieder trocken.

 And doesn't it pair nicely with my adidas climacool boat shoes ;) I nearly forgot about them, but they are great for hot weather and so comfortable, and of course you can also wear them in the rain, you might have dirty feet afterwards but it is fun and the shoes dry off quickly.

 Das Kleid ist komplett gefütert mit einem petrolfarbenen Taft, da der Rock sonst an meinen Beinen hochkrabbeln würde und es sieht beim Laufen auch einfach besser aus.

I completely lined the dress with petrol coloured taffeta, as the skirt usually rides up my legs, if I don't and it just looks better while walking.


So, statt einen unsichtbaren Reißverschluss einzunähen, wollte ich diesmal einen freigelegten Reißverschluss einnähen, da ich das in letzter Zeit so oft gesehen habe und mir das total gefällt. Okay, man sieht in hier nicht wirklich durch den wilden Mustermix, aber das ist mein erster Versuch, also seid nachsichtig mit mir. I habe dieses Tutorial dafür verwendet
So, instead of putting in an invisible zipper I wanted to try my hand on an exposed zipper this time, because I have seen so many lately and I really like the effect. Okay, on this busy print it's not that noticeable, but it's my first try, so give me a break. I used this tutorial on how to attach the zipper.
Isn't the fabric great, ah colour, me loves colour.

Da ich wirklich groß bin, also riesig, wenn ihrs wissen müsst, sind die meisten Röcke zu kurz. Neuerdings bin ich dazu übergegangen, die Rockteile zu verlängern, doch bei disem Kleid habe ichs vergessen. Damit ich nichts von der Länge verliere, habe ich die Schrägbandmethode angewendet, um den Saum zu drehen, die ist einfach nur spitze.
 As I am very tall, I am mountain tall, if you must know, so most skirts are too short on me. 
I've recently gotten into the habit of adding inches to the nottom of skirts, but I forgot on this one, thus, not wanting too lose to much lenght, I turned the hem up with using the bias method, which is just so easy-peasy, every one should know about it.


Eigentlich wollte ich viele verschiedene Posen und Detailbilder während des Tragens hier zeigen, doch die Fotografin hat wohl aus Versehen an irgendwelchen Knöpfchen gedrückt oder Rädchen gedreht und so wurden anfangs keine Bilder geschossen, sondern Videos gedreht. Ich werde euch mit meinem Liebsten nun verlassen.

I was going to have differnt poses and more detail pics of the dress while wearing it, but the photographer, no names shall be mentioned, must have twisted some wheels or buttons by accident, so instead of taking pics 8 very short viedos were made. I will leave you with my favourite.

video




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...