Donnerstag, 24. Juli 2014

WaschdenWilly meets Anna

Anna Maria Horner, that is...

 Ich brauchte wirklich einen neuen Kulturbeutel, denn mein letzter ist schon etliche Jahre alt und es war mal wieder Zeit einen neuen anzufertigen. So traf es sich ausgezeichnet, dass Pattililly ein neues ebook herausgebracht hat, dass ich dankenswerterweise probenähen durfte.
Leider war ich arbeitstechnisch so eingespannt, dass ich es erst gestern geschafft habe, die Tasche fertigzustellen. Seinen ersten Einsatz wird 'Wilanna' im August haben, wenn er mich in meinen Urlaub begleitet.


Das hier ist also die Kulturtasche nach dem Ebook WaschdenWilly von Pattililly, welches ihr in ihrem Shop nun kaufen könnt.


 Für die Außenseite habe ich größtenteils Anna Maria Horners Stoff Chocolate Lollipop benutzt, ein sehr schöner Blumenstoff, der den Willy sehr viel femininer aussehen lässt.
Die Tasche ist riesig, da passt wirklich eine Menge rein, dann gibt es außen noch eine Reißverschlusstasche und innen sind zusätzlich noch drei Seitentaschen eingeplant.



 Ich kann den Kulturbeutel nur weiter empfehlen, also wer eine neue Waschtasche braucht, sollte sich ruhig an Pattililly's ebook rantrauen, denn wenn man nur Stoff nimmt, wird alles gut und es geht leicht vonder Hand.

Ich muss jedoch ehrlich gestehen, diese Tasche hat mich mehrmals lautstark fluchen lassen. Das hat kein bisschen mit dem ebook oder der Anleitung zu tun, denn die Anleitung ist ausgezeichnet, jeder Schritt wird ausführlich erklärt und all die Bilder zeigen im Detail, was man wann machen muss, die Bilder zu studieren hat mir bei so manchen Schritt sehr geholfen, denn ich kapiere Anleitungen eher, wenn ich es visuell vor mir sehe.
 
Nein, das ebook war wirklich absolut nicht das Problem. Ich habe mir die Probleme selbst geschaffen, da ich mir dummerweise vorgenommen hatte, das Innere aus...ja ich werde es aussprechen...Wachstuch zu nähen. 
Ich kann das Material mit einem einzigen Wort beschreiben...Teufelswerk!!!!
Tja, ist dir das Leben nicht schwer genug, nähe einfach mit Wachstuch.
 
Die Außenseite zu nähen klappte wie angegossen, doch als es daran kam, die Innentasche zu nähen, ging alles plötzlich gaaaaanz langsam. Man kann sich natürlich abhelfen, indem man Backpapier unter das Wachstuch zu legen, aber auch dann ist es sehr schwierig, ein gutes Ergebnis zu bekommen. Aber das Schlimmste war, als ich den Boden an die Seitenteile nähen musste. Ich habe mich etwa tausendmal an den Stecknadeln gestochen, die Nähnadel hat unzählige Stiche ausgelassen, so dass ich mehrmals über die gleiche Stelle zurücknähen musste und durch das Wachstuch ist das Nähgut natürlich auch immer wieder ins Stocken geraten. ARGH. Irgendwann hatte ich dieses Debakel überstanden und musste "nur noch" das Schrägband annähen, auch das war nach einer ganzen Stunde überstanden. Eine Stunde, nur um Schrägband anzunähen??? Wieder hatte das Wachstuch zugeschlagen. PuHa.

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und jetzt wünschte ich mir, ich besäße reversible/doppelseitige Reißverschlüße, damit ich auch mal das Innere nach außen kehren könnte, denn das finde ich genauso schön wie die Außenseite. 
Die harte Arbeit hat sich wirklich gelohnt, wie ich finde.

Verlinkt bei RUMS

Kommentare:

  1. Eine tolle Waschtasche, genau richtig. Das ebook werde ich mir auch holen, danke für den Tipp.
    Liebe grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Wasch den Willi^^. Ich lach mich schlapp :D :) Auf was für kreative Namen manche ebook-Autoren so kommen^^.
    Schön hast Du den Schnitt umgesetzt. Gefällt mir ausgesprochen gut!

    Danke für Deinen Kommentar zu meinen Schuhen... Ich wollte sie ursprünglich auch mit einem Schutzlack überziehen, hatte an so Servietten-Technik-Lack gedacht, mich aber dann doch dagegen entschieden, da ich Angst hatte, dass ich die Schuhe damit komplett verhunze & die Zeit zu knapp war neue zu machen. Und jetzt sind sie mir zu wichtig um dran rum zu experimentieren. Immerhin sind es meine Hochzeitsschuhe und ich würde sie gerne so lange wie möglich behalten ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...