Mittwoch, 5. August 2015

BH-Sew-Along: Inspiration und Planung

 
 
BHs, das ist wirklich ein Thema für sich. Es gibt wunderschöne, sehr reizende ;) Unterwäsche, die ich nur zu gerne anziehen würde, die aber meistens nicht wirklich bequem sind und keinen Halt bieten, dann gibt es die schlichten einfachen BHs, die bequem sind, aber nach nichts aussehen. Wofür entscheidet man sich dann, fürs Gutaussehen oder für Halt und Bequemlichkeit? Hängt wohl vom Anlass ab, aber ich würde diese Punkte gerne verbinden und mir meinen idealen Bh selber nähen.

In letzter Zeit sind auf verschiedenen Nähblogs wunderschöne BHs aufgetaucht, die angeblich, nach gewissen Anpassungen, richtig gut passen. In meinen Ohren hörte sich das wirklich vielversprechend an und so habe ich dann tatsächlich vor etlichen Monaten zwei BH-Sets gekauft, in wunderschönen Farben, einmal Fuchsia und einmal türkis. Ich hatte mich schon richtig darauf gefreut, mir eigene BHs zu nähen... nur rangetraut, dass hab ich mich bislang jedoch nicht. Daher liegen sie immer noch hier rum und warten darauf, dass ich mich endlich aufraffe und mich auf das Wagnis - BH-Nähen - einlasse.

Da passt es natürlich wunderbar, dass ich über Rehgeschwister auf den BH-Sew-Along von Eben Julia aufmerksam wurde. Hinzu kommt, dass heute auch noch National Underwear Day in Amerika ist, sehr witzig finde ich.

So, beim ersten Post werden erstmal folgende Fragen gestellt:
 
- welche BHs gefallen mir?
 
Mir gefallen eigentlich fast alle Arten von BHs, so lange sie schöne Farben haben. Leider gibt es in meiner Größe nicht zuviele verschiedene bunte und vor allem schöne Bhs.
 
- was trage ich gerne?
 
Ich trage am liebsten ungefütterte Bügel-Bhs mit full Cups und Spitze, also Bhs, die alles bedecken. 

- welche Schnittmuster gibt es?
 
 Bei craftsy habe ich diesen BH-Nähkurs entdeckt und das dazugehörige BH-Schnittmuster- das Classic Full Band Bra von Pin-up Girls.
Bei Sewy gefallen mir verschiedene BH-Sets und auch der Marlborough-BH von orange-lingerie wär was für mich, ich wollte allerdings erst meine vorhandenen Sets vernähen, bevor ich mir neue kaufe.
 
- welche Blogs und Internetseiten kenne ich zu diesem Thema und besuche ich gerne?
 
Also, Lladybird hat schon einige schöne BHs genäht, dann gibt Sewprettyinpink auch Tipps, Sewaholic  hat sich am nähen versucht und hat eine schöne Material-Liste zusammengestellt, dann gibt es noch die Bra-A-Week-Challenge von EmeraldErin,  mit vielen Beispielen und Tips. Und dann gibt es noch Clothhabit und elisepatterns. Ich könnte unaufhörlich so weiter machen, das heißt also, es gibt zahlreiche blogs, die sich mit der Kunst des BH-Nähens beschäfftigen und Hilfestellung beim Zusammensetzen bieten können. Aber das reicht ja wohl für den Anfang.

- was möchte ich gerne nähen?
 
Wie gesagt, ich habe zwei BH-Sets mit dem Classic Full Band Bra von Pin-Up Girls und die würde ich gerne verarbeiten.
 
- was habe ich schon genäht?
 
Ich habe es bereits erwähnt, bislang noch gar nichts, denn ich traue mich an die BHs einfach nicht ran. Doch ich will endlich atemberaubende, superschöne BHs mein eigen nennen, besonders farbenfroh müssen sie sein, daher gibt mir dieser Sew-Along endlich den letzten Anstoss dazu, mich an meine Sets ranzutrauen und mir eigene schöne Unterwäsche zu nähen.
 
 

Kommentare:

  1. Toll, dass Du mitmachst!
    Genauso hats bei mir auch angefangen - ein Materialpaket schlummerte hier mehrere Jahre...
    also: zu verlieren haben wir ja nichts :)
    Elise Patterns kannte ich noch nicht - danke Dir!
    Bis bald, liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, verlieren kann man die wunderschönen Stoffe ;)
      ist aber auf jedenfall einen Versuch wert, ich beneide dich und all die anderen Schneiderinnen, die solch wunderbare BHs unter ihren Kleidern tragen können und sich doppelt auf ihre Nähkunst auf die Schulter klopfen können

      Löschen
  2. Ich freue mich auch, dass Du mitmachst! In puncto Unterwäsche scheinen wir die Vertreterinnen der ungefütterten farbenfrohen Dessous zu sein (rot! pink!) :) Elise Patterns kannte ich auch nicht. Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle mir das so vor, Untendrunter: oben bunt, unten bunt, ganz unten bunt (Socken kann man auch selber nähen) Oben drüber: noch viel bunter
      Am liebsten wär ich ein Regenbogen mit passender Unterwäsche

      Löschen
  3. Schön, dass Du dabei bist. Das wird schon, mit ein bisschen Übung gelingen bestimmt bald viele schöne BHs.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Morven,
    dann bist Du ja mit deinen Materialpaketen schon bestens gerüstet und könntest gleich loslegen.
    Habe noch kein Material da - wo hast Du deine Pakte gekauft?
    Viel Spaß beim Nähen deiner BHs.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Muriel, ich habe jeweils im Post links zu den Seiten gesetzt, wo ich was her habe - also die BH-Sets habe ich von der europäischen Seite von Bramakers Supply -
      hier der link -> http://www.bwear.se/bra-kits/craftsy-kit/the-craftsy-kit.html
      man kann sich jeweils die Farbe und die Größe aussuchen, außerdem bekommt man noch die passenden Bügel kostenlos dazu, wenn du deine richtige Größe bei den Kommentaren nennst.

      Liebe Grüße
      Morven

      Löschen
  5. Mit Kurs, Classic Bra und Nähpaket bist du auf jeden Fall gut gerüstet. Bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  6. Oh , ich bin auch Anfänger und schon sehr gespannt wie es bei dir weiter geht. Craftsy finde ich auch sehr interssant.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...