Sonntag, 4. Oktober 2015

Winterjacken-Sew-Along - Schnitt und Stoffvorstellung

Ich brauche nicht nur einen Wintermantel, sondern auch eine Übergangsjacke, denn manchmal ist meine Winterjacke einfach viel zu warm, es gibt auch wärmere Tage im Winter, daher hatte ich für meine Übergangsjacke einen Papercut Rigel Bomber geplant, aus dem gleichen roten Stoff wie mein Mantel vom letzjährigen Sewalong, denn davon hatte ich noch gut 2 Meter über, also ausreichend für die Bomberjacke. Ich hatte bei Gingermakes eine Winterversion der Bomberjacke gesehen und seitdem wünsche ich mir auch eine, allerdings modifiziere ich den Ausschnitt, damit er höher sitzt.

Ich hatte geplant, jetzt ist die Planung schon fertig und die Jacke auch, denn mir war kalt und so habe ich mich erstmal auf die Jacken gestürzt.

Am Freitag und heute am Sonntag hatte ich Zeit mich auf meine Jacken zu konzentrieren, zwei modifizierte Rigel Bomberjacken mit Futter, die rote habe ich schon getestet und hält schön warm, meine Liberty-Pfauenfederjacke wird wohl diese Woche noch getestet. Ich werde zu den beiden Jacken aber noch einen seperaten Post schreiben.



 Für meinen Wintermantel habe ich mir das Schnittmuster Simplicity 7461 herausgesucht, jedenfalls steht da die Nummer 7461, unter Simplicity 2508 findet man allerdings viel mehr genähte Versionen. Dreikah hat ihn letztes Jahr schon genäht, ihre Version, aber etwas kürzer hätte ich gerne. 


Das bedeutet ich möchte den Kurzmantel mit Kragen D nähen und vielleicht mache ich die untere Hälfte etwas weiter, damit der "Rockteil" etwas mehr ausgestellt ist, also orientiert an meinem Vogueschnitt.



Ich plane den Mantel aus einem lose gewebten Wollstoff nähen, also habe ich ihn schon mal fast komplett Vlieseline G740 bebügelt, damit er sich nicht verzieht und nicht ausfranst, gefüttert wird er mit Klimamembran, Thinsulate und natürlich einem Futterstoff, den ich jedoch noch besorgen muss. Am 11.Oktober ist hier Stoffmarkt, da werde ich bestimmt noch fündig. Außerdem brauche ich noch ganz viele Knöpfe und weil ich einfach nicht widerstehen konnte, habe ich mir noch diesen Mantelstoff gekauft, der ist allerdings noch unterwegs, für diesen Stoff würde ich gerne den Schnitt Vogue 9040 nehmen, den muss ich allerdings auch noch besorgen.




Ich fände diese Version des Mantels von Lacedreamer natürlich sehr spannend, aber das wäre leider nicht ein Everyday-Mantel, sondern nur für besondere Gelegenheiten, aber man kann es sich ja im Hinterkopf behalten. Die Anleitung findet ihr hier: http://lacedreamer.livejournal.com/396.html

http://lacedreamer.livejournal.com/396.html


Die weiteren Termine des Sew-Alongs:

  • 18.10. - Erster Zwischenstand. Tutorial: Reverskragen
  • 1.11. - Zweiter Zwischenstand: Wie bekomme ich meinen Mantel zu? Tutorial:  Paspelknopflöcher
  • 15.11. - Endspurt: Nur noch ein paar Kleinigkeiten! Tutorial: Füttern 
  • 29.11. - Finale: Jetzt kann der Winter kommen! 

Auf dem MeMadeMittwoch versammeln sich heute alle weiteren Teilnehmer, mal gespannt, was da so geplant ist.

1 Kommentar:

  1. Ach Du Arme - Dir war kalt und Du hattest NICHTS anzuziehen! ;-D
    Aber nun kann der Herbst ja kommen, gleich zwei schöne Jacken genäht. Die rote hat sowas Volkstümliches, auch mal schön.
    Und auch der Mantelstoff ist toll. Der mit dem s/w Norwegermuster könnte direkt für mich sein :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...