Mittwoch, 4. Mai 2016

Me Made May am Mittwoch

Sommer, Sonne, Sonnenschein. All das bringt der Mai und ich bin so glücklich darüber, dass ich heute mal wieder am MeMadeMittwoch teilnehmen musste.
Und ich folge in den Spuren von Dodo, die heute den MeMadeMittwoch eröffnet und zeige mal nichts Neues heute, sondern ältere, aber liebgewonnene und viel getragene Schätzchen.


Noch ist es nicht sooo warm, dass ich ohne Jacke rausgehen kann, also werfe ich momentan noch meinen Peacock Rigel Bomber drüber, der ist schön mit Steppfutter gefüttert und hält den Wind ab. Die Jacke habe ich letztes Jahr genäht, konnte sie aber nur kurze Zeit tragen, da es dann plötzlich viel zu kalt wurde. Doch jetzt darf sie wieder ins Freie.
Der Pfauenstoff von Liberty ist eigentlich ein Vorhangstoff, der mindestens 20 Jahre alt, ich bin immer noch erstaunt, dass meine Mutter nicht früher aus diesem tollen Stoff etwas gezaubert hat. Na, dann ist mehr für mich da, es sind bestimmt noch 4m übrig, damit lässt sich noch einiges anstellen.


Unter der Jacke trage ich wie immer ein Kleid und einen Sweater. Das ist gerade meine Alltagsuniform, denn meistens sind die Ärmel meiner Kleider recht kurz und so muss noch eine lange Schicht drüber. Das Kleid, das hier zu sehen ist, habe ich gegen Weihnachten genäht und ist ein Vogue-Schnittmix, den ich schon häufig benutzt habe. Ich liebe diese weiten Röcke einfach und bekomme immer noch nicht genug davon. Der Sweater ist das Schnittmuster Enid von JenniferLaurenVintage, auch diesen Schnitt habe ich schon häufiger genäht und habe noch zewi weitere in Planung, aber diesmal mit Bären und Kraken als Muster. Ja, am Wochenende war Stoffmarkt, da gibt es sowas. Krakenstoff, ich bin baff und begeistert.


So, dann geh ich mal rüber zum Memademittwoch und schau mir an, wer hier den Mai so genießt wie ich. Damit es euch auch so geht:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...